Literatur Helvetikum 
Literaturauswahl Helvetikum, nach Themengebieten geordnet:



Literaturauswahl Helvetikum (Gesamtliste):

BEUTLER, K. (1908): Beitrag zur Kenntnis der cyclostomen Bryozoen der älteren Tertiärschichten des südlichen Bayern. - Palaeontographica, 54: 205-250, 7 Abb., Taf. 23-24, 2 Tab.; Stuttgart.

BÖHM, J.(1891): Die Kreidebildungen des Fürbergs und Sulzbergs bei Siegsdorf in Oberbayern. - Palaeontographica, 38: 1-106, 3 Abb., 5 Taf., 5 Profile; Stuttgart.

BOLLI, H. (1944): Zur Stratigraphie der Oberen Kreide in den höheren helvetischen Decken. - Eclogae geol. Helv., 37: 217-329, 6 Abb., Taf. 9; Basel.

BRÖNNIMANN, P. (1941): Eine Discocyclina mit multitubercularem Embryonalapparat aus dem Eozän von Kressenberg. - Eclogae geol. Helv., 34: 305-318, 4 Abb., Taf. 22; Basel.

BUCHHOLZ, P. (1989): Der Lithothamnienkalk Südostbayerns. Sedimentologie und Diagenese eines Erdgasträgers. - Geol. Bav., 93: 97 S., 32 Abb., 3 Tab., 5 Taf., 1 Beilage; München.

COSTA, L.I. & MARTINI, E. (1981): Dinoflagellaten-Gemeinschaften aus dem höheren Eozän der Bohrung Kressenberg 7 (Bayern) und Korrelation zu den
Nannoplankton-Zonen. - Geol. Bav., 82: 315-318, 1 Tab.; München.

DARGA, R. (1990): The Eisenrichterstein near Hallthurm, Bavaria: An Upper Eocene Carbonate Ramp (Northern Calcareous Alps). - Facies, 23: 17-36, Taf. 3-6, 3 Abb., 2 Tab.; Erlangen.

DARGA, R. (1991): Geologie, Paläontologie und Palökologie der südostbayerischen unter-priabonen (Ober-Eozän) Riffkalkvorkommen des Eisenrichtersteins bei Hallthurm (Nördliche Kalkalpen) und des Kirchbergs bei Neubeuern (Helvetikum). - Münchner Geowiss. Abh. (A), 23: 160 S., 6 Abb., 22 Taf., 6 Tab.; München.

DARGA, R. (1998): Südostbayerisches Naturkunde- und Mammut-Museum Siegsdorf. - Bayerische Museen; Bd. 25: 1-158, 265 Abb.; München (Weltkunst Verlag).

DOHMANN, L. (1991): Die unteroligozänen Fischschiefer im Molassebecken. Sedimentologie, Nannoplankton, Foraminiferen, Paläogeographie. - Dissertation: 365 S., 61 Abb., 21 Taf., zahlr. Tab.; München (Inst. f. Paläont. u. hist. Geol. d. Univ.).

FLURL, M. (1806): Historisch-geologische Beschreibung des Eisensteinbergbaues am sogenannten Kressenberge im Landgerichte Traunstein. - Physik. Abh. kön.-baier. Akad. Wiss., 2, 1802-1805: 73-110; München.

FRAUSCHER, K. F. (1886): Das Unter-Eocän der Nordalpen und seine Fauna. I. Theil. Lamellibranchiata. - Denkschr. math.-naturw. Cl. K. Akad. Wiss., 51: 37-270, 12 Taf., 1 Holzschnitt, 3 Tab.; Wien.

FREIMOSER, M. (1970): Flysch-Zone. Ultrahelvetikum. Helvetikum. - In: DOBEN, K.: Erläuterungen zum Blatt Nr. 8241 Ruhpolding, Geologische Karte von Bayern 1 : 25 000: 89-108, 1 Abb.; München (Bayer. Geol. Landesamt).

FREIMOSER, M. (1972): Zur Stratigraphie, Sedimentpetrographie und Faziesentwicklung der Südostbayerischen Flyschzone und des Ultrahelvetikums zwischen Bergen / Obb. und Salzburg. - Geol. Bav., 66: 7-91, 8 Abb., 2 Tab., 6 Beil.; München.

GANNS, O. (1956): Geologie des Blattes Bergen. Mit einem Beitrag von I. De KLASZ (Helvetische Zone), K. GÖTZINGER (Bohrung Bergen 1) und F. Vogel
(Bodenkundlicher Beitrag). - Geol. Bav., 26: 1-164, 1 Karte und 1 Profiltaf. 1 : 25 000, 7 Abb., 5 Beil.; München.

GANNS, O. (1977): Erläuterungen zum Blatt Nr. 8140 Prien a. Chiemsee und zum Blatt Nr. 8141 Traunstein, Geologische Karte von Bayern 1 : 25 000. Mit Beiträgen zahlreicher Autoren. - 1-344, 58 Abb., 8 Tab., 4 Beil.; München (Bayer. Geol. Landesamt).

GOHRBAND, K. (1963): Exkursion in das Gebiet von Salzburg. D I. Paleozän und Eozän des Helvetikums nördlich von Salzburg. - In: Exkursionsführer für das Achte Europäische Mikropaläontologische Kolloquium in Österreich: 47-57, 3 Abb.; Wien.

GÜMBEL, C.W. (1861): Geognostische Beschreibung des bayerischen Alpengebirges und seines Vorlandes. - I-XX, 1-950, 5 Geol. Karten, 1 Bl. Gebirgsansichten, 42 Profiltaf., 25 Abb.; Gotha (Justus Perthes).

GÜMBEL, C.W. (1868): Beiträge zur Foraminiferenfauna der nordalpinen, älteren Eocängebilde oder der Kressenberger Nummulitenschichten. - Abh. k. bayer. Akad. Wiss., II. Cl., 10, II. Abth.: 579-730, Taf. 1-4; München.

GÜMBEL, C.W. (1871): Die sogenannten Nulliporen (Lithothamnium und Dactylopora) und ihre Betheiligung an der Zusammensetzung der Kalkgesteine. Erster Theil: Die Nulliporen des Pflanzenreichs (Lithothamnium). - Abh. k. bayer. Akad. Wiss., II. Cl., 11, I. Abth.: 1-42, Taf. 1-2; München.

GÜMBEL, C. W. (1873): Coccolithen im Eocänmergel. - N. Jb. Mineral. usw.: 299-302; Stuttgart.

HAGN, H. (1954): Some Eocene Foraminifera from the Bavarian Alps and Adjacent Areas. - Contr. Cushm. Found. Foram. Res., 5: 14-20, Taf. 3-4; Washington.

HAGN, H. (1954): Geologisch-paläontologische Untersuchungen im Helvetikum und Flysch des Gebietes von Neubeuern am Inn (Oberbayern). - Geol. Bav., 22: 1-136, 26 Abb., 1 geol. Karte; München.

HAGN, H. (1960): Die stratigraphischen, paläogeographischen und tektonischen Beziehungen zwischen Molasse und Helvetikum im östlichen Oberbayern. - Geol. Bav., 44: 1-208, 10 Abb., 12 Taf., 1 Tab.; München.

HAGN, H. (unter Mitwirkung von D. HERM, O. HÖLZL, H. LÜHR, F. TRAUB und H. VÖLK. Zeichnungen: D. HERM) (1961): Klassische und neue Aufschlüsse mit Faunen der Oberkreide und des Tertiärs in den östlichen Bayerischen Alpen und angrenzenden Gebieten, - Paläont. Z., 35: 146-170, 14 Abb.; Stuttgart.

HAGN, H. (1967): Das Alttertiär der Bayerischen Alpen und ihres Vorlandes. - Mitt. Bayer. Staatsslg. Paläont. hist. Geol., 7: 245-320, 3 Abb., 1 Tab.; München.

HAGN, H. (1976): Neue Beobachtungen an Geröllen aus den Bayerischen Alpen und ihrem Vorland (Oberkreide, Alt- und Jungtertiär). - Mitt. Bayer. Staatsslg. Paläont. hist. Geol., 16: 113-133, 2 Abb., Taf. 11-13; München.

HAGN, H. (1978): Die älteste Molasse im Chiemgau / östliches Oberbayern (Katzenloch-Schichten, Priabon). - Mitt. Bayer. Staatsslg. Paläont. hist. Geol., 18: 167-235, 5 Abb., Taf. 13-16; München.

HAGN, H. (1979): Maria-Ecker-Pfennige - Versteinerungen aus dem Chiemgau als Wallfahrtsandenken. - Volkskunst, 2: 167-175, 8 Abb.; München (Callwey).

HAGN, H. et al. (1981): Die Bayerischen Alpen und ihr Vorland in mikropaläontologischer Sicht. Exkursionsführer 17. Europäischen Mikropaläontologischen Kolloquium in Oberbayern, September 1981 (mit Beiträgen zahlreicher Autoren). – Geol. Bav., 82: 408 S., 70 Abb., 13 Taf., 7 Tab; München.

HAGN, H. & DARGA, R. (1989): Zur Stratigraphie und Paläogeographie des Helvetikums im Raum von Neubeuern am Inn. - Mitt. Bayer. Staatsslg. Paläont. hist. Geol., 29: 257-275; München.

HAGN, H. & DARGA, R. & SCHMID, R. (1992): Siegsdorf im Chiemgau – Erdgeschichte und Urwelt. – 241 Seiten, 20 Abb., 4 Tab., 80 Taf.; Siegsdorf (Eigenverlag).

HAGN, H. & HÖLZL, O. (1952): Geologisch-paläontologische Untersuchungen in der subalpinen Molasse des östlichen Oberbayerns zwischen Prien und Sur mit Berücksichtigung des im Süden anschließenden Helvetikums. - Geol. Bav., 10: 1-208, 7 Abb., 8 Taf.; München.

HAGN, H. & LINDENBERG, H. G. (1969): Revision der von C. W. GÜMBEL 1868 aus dem Eozän des bayerischen Alpenvorlandes beschriebenen planktonischen Foraminiferen. - Proc. First Internat. Confer. Plankt. Microfoss., Geneva 1967, 2: 229-249, 6 Abb., Taf. 1; Leiden.

HAGN, H. & OHMERT, W. (1971): Révision de Truncatulina grosserugosa GÜMBEL et de Truncatulina sublobatula GÜMBEL (Foraminifères) de l`Éocène des Préalpes Bavaroises. - Rev. Micropaléont., 14: 131-144, 6 Abb., Taf. 1-2; Paris.

HAGN, H., SCHLAGINTWEIT, F. & STEIGER, T. (1991): Fremdartige Gerölle aus dem südhelvetischen Unter- und Mittel-Eozän von St. Pankraz am Haunsberg nördlich Salzburg. - Mitt. Bayer. Staatsslg. Paläont. hist. Geol., 31: 27-45, 1 Abb., 4 Taf.; München.

HAGN, H. & SCHMID, R. (1988): Fossilien von Neubeuern. Bilder aus der geologischen Vergangenheit. Mit Photos von Franz HÖCK. - 109 S., 10 Abb., 30 Taf., 2 Tab.; Neubeuern.

HAGN, H. & WELLNHOFER, P. (1972): Der Kressenberg - eine berühmte Fossillagerstätte des bayerischen Alpenvorlandes. - Jb. Ver. Schutze Alpenpflanzen und -Tiere, 38, 1973: 1-35, 8 Abb., Taf. 1-4; München (Vorabdruck).

HASLBERGER, A. (1913): Wildbad Adelholzen einst und jetzt. ein Führer zu seinen Heilquellen, in seine Geschichte und Umgebung. - 94 S., zahlr. Abb.;
Traunstein.

HAUSER, E. H. (1991): Mittel- und Obereozänforaminiferen des bayerischen Helvetikums - Systematik, Stratigraphie und Palökologie. Mit einer Revision von GÜMBEL 1868. - Dissertation; München (Inst. f. Paläont. u. hist. Geol. d. Univ.).

HEYNG, A.M. (2003): Neugliederung der Adelholzener Schichten (Eozän; Nordhelvetikum) im Raum Siegsdorf-Bad Adelholzen unter besonderer Berücksichtigung der Großforaminiferen und Molluskenfauna (Teil 1) einschließlich Erläuterungen zur Geologischen Karte (Teil 2) (Spezialkartierung der Adelholzener Schichten im Raum Bergen-Siegsdorf, ergänzend mit Aufschlüssen auf dem Betriebsgelände des Zementwerkes Rohrdorf). – Diplomarbeit,
Department für Geo- und Umweltwissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München.

HEYNG, A.M. (2007): Zwei Zähne des Riesenhaies Carcharocles auriculatus (BLAINVILLE) aus dem Spirka-Member der Adelholzen-Formation (Eozän) von Rohrdorf am Chiemsee (Süddeutschland). – Documenta naturae, 164, Teil 1: 33-35, 1 Taf.; München.

HEYNG, A. M. & GREGOR, H.-J. (2007): Ein lauroider Blattrest aus dem marinen Eozän von Rohrdorf im Chiemgau. – Documenta naturae, 164, Teil 1: 29-31, 2 Abb., 1 Taf.; München.

KIRSCH, K.-H. (1991): Dinoflagellatenzysten aus der Oberkreide des Helvetikums und Nordultrahelvetikums von Oberbayern. - Münchner Geowiss. Abh. (A), 22: 1-306, 105 Abb., 43 Taf., 1 Anhang; München.

KLASZ, I. De (1953): Einige neue oder wenig bekannte Foraminiferen aus der helvetischen Oberkreide der bayerischen Alpen südlich Traunstein (Oberbayern). - Geol. Bav., 17: 223-244, 4 Taf.; München.

KLASZ, I. De (1953): Stratigraphische und mikropaläontologische Untersuchungen im Gebiet von Eisenärzt bei Traunstein / Obb. (unter besonderer Berücksichtigung der helvetischen Oberkreide). - Dissertation: 114 S., 5 Taf., 2 Tab., 1 Geol. Karte 1 : 5 000, 1 Profiltaf.; München (Institut für Paläontologie und historische Geologie).

KLEIBER, G.W. (1984): Fazielle und Biostratigraphische Untersuchungen in der obersten Kreide und im Alttertiär südlich des Grünten. - unveröff. Diplomarbeit an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

KLEIBER, G.W. (1991): Nummuliten der paläogenen Tethys in Axialschnitten. - Tüb. Mikropaläont. Mitt., 9: 161 S., 38 Abb., 5 Taf., 2 Tab.; Tübingen.

KOSCHINKSKY, C. (1885): Ein Beitrag zur Kenntniss der Bryozoenfauna der älteren Tertiärschichten des südlichen Bayerns. I. Abtheilung: Cheilostomata. -
Palaeontographica, 32: 1-73, Taf. 1-7, 1 Tab.; Stuttgart.

KUHN, W. (1990): Paleozäne und untereozäne Benthos-Foraminiferen des bayerischen und salzburgischen Helvetikums - Systematik, Stratigraphie und Palökologie. - Dissertation: 305 S., 4 Abb., 36 Taf., 7 Tab.; München (Inst. f. Paläont. u. hist. Geol. d. Univ.).

MARTINI, E. (1981): Nannoplankton in der Ober-Kreide, im Alttertiär und im tieferen Jungtertiär von Süddeutschland und dem angrenzenden Österreich. - Geol. Bav., 82: 345-356, 2 Abb., Taf. 1-2; München.

MOOSLEITNER, G. (1988): Das Helvetikum bei Salzburg. - In: WEIDERT, K. (Hrsg.): Klassische Fundstellen der Paläontologie: 121-135, 9 Abb., 7 Taf., 1 Tab.; Korb (Goldschneck-Verlag).

MOUSSAVIAN, E. (1988): Die Peyssonneliaceen (auct.: Squamariaceae; Rhodophyceae) der Kreide und des Paläogen der Ostalpen. - Mitt. Bayer. Staatsslg. Paläont. hist. Geol., 28: 89-124, 1 Abb., 5 Taf., 1 Tab.; München.

MÜNSTER, G. Graf zu (1828): Ueber die Versteinerungen aus dem feinkörnigen Thoneisenstein und dem grünen Sande am Kressenberg bei Braunstein (sic!) in Baiern. - In: KEFERSTEIN, Ch.: Teutschland, geognostisch-geologisch dargestellt und mit Charten und Durchschnittszeichnungen erläutert, 6: 93-103; Weimar.

MUSSONI, G. (1920): Die Eisengewerkschaft Achthal. Eine Altsalzburgische Aktiengesellschaft. 1537-1919. - Mitt. Ges. Salzburg. Landeskunde, 60: 1-35, 6
Abb., 1 Beilage; Salzburg.

PFEIL, F.H. (1981): Eine nektonische Fischfauna aus dem unteroligozänen Fischschiefer des Galon-Grabens in Oberbayern. - Geol. Bav., 82: 357-388, 3 Taf., 1 Tab.; München.

POLZ, W. (1984): Geologische und Mikropaläontologische Untersuchungen in der Gegend von Neukirchen und Oberteisendorf (östl. Obb.) unter besonderer Berücksichtigung des Helvetikums und des Ultrahelvetikums. - Diplomarbeit: 180 S., 32 Abb., 20 Taf., 1 Geol. Karte 1 : 5 000; München (Inst. f. Paläont. u. hist. Geol. d. Univ.).

REIS, O. M. (1896): Erläuterungen zu der geologischen Karte der Voralpenzone zwischen Bergen und Teisendorf. I. Stratigraphischer Theil. - Geogn. Jh., 8, 1895: 1-155, 7 Abb.; Cassel (Geol. Karte in Band 7, 1895 erschienen).

REIS, O. M. (1897): Die Fauna der Hachauer Schichten. I. Gastropoden. - Geogn. Jh., 9, 1896: 67-104, 1 Abb., Taf. 9-13; Cassel.

REIS, O. M. (1898): Die Fauna der Hachauer Schichten. Ia. Nachtrag zu I. Gastropoden (Geogn. Jh. 1896) mit Cephalopoden, Brachiopoden etc. II. Lamellibranchiaten. - Geogn. Jh., 10, 1897: 81-130, Taf. 1-8; München.

REIS, O. M. (1922): Nachträge zur Geologischen Karte der Voralpenzone zwischen Bergen und Teisendorf. (Geogn. Jh. 1894 und 1895) II. Teil. - Geogn. Jh., 34, 1921: 223-244, 3 Abb., 1 Taf.; München.

SCHAFHÄUTL, K. (1846): Einige Bemerkungen über die Nummuliten vorzüglich des Bairischen östlichen Vorgebirges. - N. Jb. Mineral., Geogn., Geol. u. Petref.-Kunde: 406-420, Tafel 8 (partim); Stuttgart.

SCHAFHÄUTL, K. (1852): Der Teisenberg oder Kressenberg in Bayern. - N. Jb. Mineral., Geogn., Geol. u. Petref.-Kunde: 129-175, Taf. 3-4, 1 Abb.; Stuttgart.
SCHAFHÄUTL, K. (1854): Beiträge zur näheren Kenntniss der Bayern`schen Voralpen. - Ibidem: 513-559, Taf. 7-8; Stuttgart.

SCHAFHÄUTL, K. (1863): Süd-Bayerns Lethaea Geognostica. Der Kressenberg und die südlich von ihm gelegenen Hochalpen geognostisch betrachtet in ihren Petrefacten. - I-XVII, 1-487, I-VIII, 46 Abb., 100 Taf., 2 Karten, 1 Tab.; Leipzig (Voss).

SCHAFHÄUTL, K. (1865): Beiträge zur näheren Kenntniss der bayerischen Gebirge und namentlich der bayerischen Voralpen. - N. Jb. Mineral., Geol. u. Palaeont.: 14-30, Taf. 1; Stuttgart.

SCHAFHÄUTL, K. (1865): Die Nummuliten-führenden Schichten des Kressenberges. - Ibidem: 769-788; Stuttgart.

SCHAUB, H. (1981): Nummulites et Assilines de la Téthys paléogène. Taxinomi, phylogenèse et biostratigraphie. - Schweiz. paläont. Abh., 104-106: 1-236, 116 Abb., Taf. 1-97, 18 Tab.; Basel.

SCHLEICH, H. H. (1988): Eozäne Schildkrötenreste (Reptilia, Testudines) von St. Pankraz am Haunsberg (Österreich). - Studia Geologica Salmanticensia, vol espec. 3: 165-184, 8 Abb., 5 Tab.; Salamanca.

SCHLOSSER, M. (1925): Die Eocaenfaunen der bayerischen Alpen. I. Teil: Die Faunen des Unter- und Mitteleocaen. - Abh. Bayer. Akad. Wiss., Mathem.-naturw. Abt., 30, 7. Abh.: 1-207, Taf. 1-6, 2 Tab.; München.

SCHMID, F. & SCHULZ, M.-G. (1979): Belemnella gracilis (ARCHANGELSKY) von Adelholzen bei Siegsdorf in Oberbayern. - Aspekte der Kreide Europas. IUGS Series A, 6:151-158, 7 Abb., 1 Taf., 1 Tab.; Stuttgart.

SCHMIDT-THOMÉ, P. (1939): Geologische Aufnahme der Alpenrandzone zwischen Bergen und Teisendorf in Oberbayern. - Z. deutsch. geol. Ges., 91: 273-289, 3 Abb., 1 Karte auf Taf. 8; Berlin.

SCHMIDT-THOMÉ, P. (1957): Molasse-Untergrund und Helvetikum-Nordgrenze im Tegernsee-Bereich und die Frage der Herkunft von Erdöl und Jodwasser in Oberbayern. - Geol. Jb., 74: 225-242; Hannover.

SCHWARZ, K. (1971): Frühgeschichtlicher Bergbau im Eisenerzrevier am Kressenberg, am Freibergl und am Schwarzberg bei Neukirchen, Ldkr. Laufen. - In: Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern, 19, Rosenheim - Chiemsee - Traunstein - Bad Reichenhall - Berchtesgaden: 96-125, 19 Abb.; Mainz (Philipp von Zabern).

STEINBACHER, H. (1977/78): Entdeckung eines Korallenriffes im Helvetikum. - Ber. Haus der Natur Salzburg, VIII Folge: 142-144, 1 Abb.; Salzburg.

TICHY, G. (1980): Über das Auftreten von Icacinaceen-Früchten aus dem Eozän von St. Pankraz bei Salzburg und dem Kressenberg in Oberbayern. – Verh. Geol. B.-A., 1979: 415-421, 1 Tafel; Wien.

TRAUB, F. (1938): Geologische und paläontologische Bearbeitung der Kreide und des Tertiärs im östlichen Rupertiwinkel, nördlich von Salzburg. - Palaeontographica, A, 88: 1-114, 2 Abb., 8 Taf., 1 geol. Karte, 3 Profile; Stuttgart.

TRAUB, F. (1953): Die Schuppenzone im Helvetikum von St. Pankraz am Haunsberg, nördlich von Salzburg. - Geol. Bav., 15: 1-38, 4 Abb.; München.

VOGELTANZ, R. (1968): Beitrag zur Kenntnis der fossilen Crustacea Decapoda aus dem Eozän des Südhelvetikums von Salzburg. - N. Jb. Geol. Paläont. Abh., 130: 78-105, 10 Abb., 1 Tab.; Stuttgart.
VOGELTANZ, R. (1970): Sedimentologie und Paläogeographie eines eozänen Sublitorals im Helvetikum von Salzburg (Österreich). - Verh. Geol. B.-A., H. 3: 373-451, 14 Abb., 5 Taf., 3 Tab., 2 Falttab.; Wien.

VOGELTANZ, R. (1972): Die Crustacea Decapoda aus der \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Fossilschicht\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" von Salzburg (Tiefes Lutetium, Südhelvetikum). - Ber. Haus d. Natur Salzburg, 3:
29-45, 2 Abb., 1 Taf.; Salzburg.

WEHNER, H. (1981): Der organische Inhalt einiger „schwarzer“ Mergel des bayerischen Alpenvorlandes im Hinblick auf das Kohlenwasserstoff-Bildungs- potential. - Geol. Bav., 82: 399-408; München.

WINKLER, S. (1985): Der Salzburger Erzbergbau am Teisenberg. - 37 S., zahlr. Abb.; Teisendorf (Eigenverlag).

ZIEGLER, J.H. (1959): Lituola grandis (REUSS) aus dem Untermaastricht der Bayerischen Alpen. Ein Beitrag zur Systematik und Stammesgeschichte der Lituolidae (Foram.). - Palaeontographica, A, 112: 59-132, 1 Abb., Taf. 6-10, 2 Beil.; Stuttgart.

ZIEGLER, J.H. (1960): Die Assilinen des Eozäns vom Kressenberg in Oberbayern. - Geol. Bav., 44: 209-231, Taf. 1-4, 2 Beilagen; München.

ZIEGLER, J.H. (1975): Alttertiäre Eisenerze am bayerischen Alpenrand. - Geol. Jb., D 10: 239-270, Abb. 69-70, Taf. 7; Hannover.

ZIEGLER, J.H. (1983): Die alttertiären Eisenerze des Achthal-Kressenberger Bergbaureviers. - Geol. Jb., D 61: 5-22, 4 Abb., 2 Tab.; Hannover.

ZORN, H.E. (1989): Die Eisengewerkschaft Achthal-Hammerau 1537-1919. Zum 450jährigen Jubiläum der Eisenverarbeitung in Achthal und Hammerau. - Das Salzfass, N. F., 23, H. 1: 1-56, 16 Abb.; Laufen.



Vorliegende Literaturlisten werden fortlaufend ergänzt und aktualisiert.
Sie können uns dabei helfen: Schicken Sie Ihre Vorschläge an a.heyng@geomnia.de